top of page

Jahreshauptversammlung

Bericht von der Jahreshauptversammlung am 21. März 2024 der DJK/FC Ziegelhausen-Peterstal 1926 e.V.


Am 21. März 2024 fand die Jahreshauptversammlung im Waldhorn in Peterstal statt. Der 1. Vorsitzende Peter Knapp begrüßte besonders die Ehrenmitglieder Peter Mayer, Helmut Rittmüller, Gerhard Schäfer, Paul Meuter, Wilfried Flieher und Kilian Mahler sowie den Vorsitzenden des SZO, Volker Hug. 

Nach der Eröffnung der Versammlung gedachten die Teilnehmer in einer Gedenkminute den im vergangenen Jahr verstorbenen Vereinsmitgliedern.

Der 1. Vorsitzende Peter Knapp erläuterte in seinem Bericht die Entwicklung der Mitgliederstruktur. Daneben ging er auf die zahlreichen kulturellen sowie sportlichen Veranstaltungen ein, bei denen unser Verein teilgenommen bzw. selbst veranstaltet hat. Insbesondere war der Verein bei allen Festen des Stadtteils vertreten.  

Ein besonderer Dank galt dem ausscheidenden Hauptkassier, Harald Stadler, für seinen Einsatz in der Durchführung der Mitgliederverwaltung.



Danach erstattete der 2. Vorsitzende Sascha Haynes der Versammlung den Bericht zu den Finanzen sowie Spielbetrieb der Seniorenmannschaften. Die 1. Mannschaft belegt aktuell den 6. Tabellenplatz der Landesliga Rhein-Neckar und die 1b Mannschaft hat als Aufsteiger nach starken Auftritten in den letzten Spielen die Abstiegsplätze der Kreisklasse A verlassen. Trotz des durchaus positiven Resümees wurde angemerkt, dass es einer enormen Kraftanstrengung bedarf, den Spielbetrieb für zwei Seniorenmannschaften am Laufen zu halten.

Es folgte der Bericht der Jugendleitung. Tom Freese betonte hierbei die Wichtigkeit, neben den sportlichen Aspekten, den Kindern und Jugendlichen auch einen Wertekodex zu vermitteln. Zudem finden regelmäßige Jugendtrainersitzungen zum Austausch untereinander statt. Die Trainerqualifikation wurde durch Lehrgänge beim BfV auf ein hohes Niveau gehoben. Es gibt keinen Trainer ohne Ausbildung.Der Anteil der Mädchen unter den Jugendlichen hat sich erhöht so dass es bereits eine gemeinsame Mädchenmannschaft mit Neckargemünd gibt.Die sportliche Entwicklung in den verschiedenen Altersstufen ist gut. Mehrere Mannschaften spielen in Ihrer Liga um den Aufstieg mit.Die Organisation läuft in der Jugend über eine digitale Plattform, was u.A. die Kommunikation und Übermittlung von Neuigkeiten extrem erleichtert. Die Jugendabteilung hat sich den Eltern und Interessierten bei einem sehr gut besuchten Jugendtag in der Steinbachhalle präsentiert. Neben der reinen Information war auch das Ziel, weitere Unterstützer für die Jugendabteilung zu gewinnen.

Weitere Berichte kamen von der Gymnastikabteilung und der Wanderabteilung für die Helmut Rittmüller sprach. Die Wanderungen unter der Leitung von Käthe Ehrhard finden immer am ersten Freitag des Monats statt. Die Ziele liegen in der Pfalz, im Odenwald und in der näheren Umgebung. Hierbei erfreuen sich im Durchschnitt 15-18 Wanderlustige über die gute Unterhaltung mit anschließender Einkehr, wobei es immer schwerer wird, tagsüber geöffnete Lokale zu finden. 

Der Bericht der „Alten Herren“ umfasste die „Montags-AH“, die auch ausserhalb des Spielfeldes an verschiedenen geselligen und sportlichen Veranstaltungen teilnimmt. Die „Peterstaler AH“ befindet sich aktuell im Umbruch, dem Abgang älterer Spieler stehen viele Neuzugänge Jüngerer gegenüber. Im Training ist man hier immerhin mit ca. 15 Mann am Start. 

Danach erstatteten die Kassenprüfer Bericht. Die Prüfung ergab keine Beanstandungen.

Der Vorstand wurde einstimmig durch Akklamation entlastet und im Jugendausschuss wurden Ethem Ebrem, Florian Decker, Nicki Mayerhöffer, Matthias Dittmer und Tom Freese einstimmig von der Versammlung bestätigt. 

Die anschließenden Neuwahlen ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender bleibt weiterhin Peter Knapp, als 3. Vorsitzender wurde Christoph Dostal wiedergewählt und Schriftführer bleibt Ulrich Ehrhard. Als Hauptkassier wurde Nicki Mayerhöffer gewählt und Kassenprüfer bleiben Helmut Schneider und Paul Meuter. Als Spielausschussvorsitzender wurde Sascha Haynes und als Jugendleiter Ethem Ebrem wiedergewählt. Des Weiteren wurden im Amt bestätigt bzw. gewählt: Florian Decker als stellvertretender Jugendleiter, Käthe Ehrhard als Abteilungsvertreterin Wandern, Astrid Friedrich als Abteilungsvertreterin Gymnastik, Harald von Westernhagen als Abteilungsvertreter Alte-Herren-Mannschaften sowie Marcel Meuter zum Besitzer im Vorstand.


Im Anschluß fanden die Ehrungen der anwesenden Mitglieder statt:Für 25 jährige Vereinszugehörigkeit konnte an diesem Abend Bernd Heinen geehrt werden. Bruno Kilian und Jan Hauck wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft, Gerhard Schäfer und Wilfried Flieher für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt.



Commentaires


bottom of page